Motivation geben

Datei herunterladen  Motivation geben  |  28. Oktober 2015  Newsletter 91
Newsletter 91, Oktober 2015 – abonnieren

Ein Highlight im Monat Oktober war der Festakt zum 25. Jahrestag der Gründung des Freistaats Thüringen am 25. Oktober im Deutschen Nationaltheater in Weimar. Thüringer feierte seinen Tag der Verfassung würdig und mit beeindruckenden Reden von Thüringens Landtagspräsident Christian Carius und dem ehemaligen Stellvertretenden Kanzleramtschefs Horst Teltschik. Teltschik war maßgeblich an den Verhandlungen zum Einigungsvertrag beteiligt. Ihm gilt als einer der Väter der Wiedervereinigung unser besonderer Dank und Respekt.

Festakt zum 25. Jahrestag der Gründung des Freistaats Thüringen

Festakt zum 25. Jahrestag der Gründung des Freistaats Thüringen


25. Jahre Deutsche Einheit

In diesem Jahr feiern wir in ganz Deutschland den 25. Jahrestag der Deutschen Einheit. Dabei ist der Rückblick für uns genauso wichtig wie der Blick nach vorn. Der Landkreis Gotha erinnerte mit einer Feierstunde und konnte als Festredner Rudolf Seiters gewinnen, den damaligen Kanzleramtsminister unter Bundeskanzler Dr. Helmut Kohl. Der Ilm-Kreis erinnerte an das Jubiläum mit einer Festveranstaltung auf der unser Altministerpräsident Dr. Bernhard Vogel sprach. Die CDU Ilm-Kreis lud zu einer Feierstunde auf der Bundesminister a. D. Franz-Josef Jung, MdB sprach, der vor 25 Jahren als Generalsekretär der CDU Hessen die Einheit mitgestaltete. Natürlich besuchte ich am 3. Oktober viele Einheitsfeierlichkeiten und wohnte am Abend der Feierstunde des Bundestags in Berlin bei.

Festveranstaltung zur Deutschen Einheit mit Bundesminister a. D. Franz-Josef Jung

Festveranstaltung zur Deutschen Einheit mit Bundesminister a. D. Franz-Josef Jung

Flüchtlingskrise

Die epochale Völkerwanderung die wir im Rahmen einer Flüchtlingskrise gegenwärtig erleben, prägt derzeit meine Arbeit im Wahlkreis und in Berlin. Gegenwärtig besuche ich sehr viele Vereine, CDU-Ortsverbände und gesellschaftliche Gruppen. Bei den von mir veranstalten Bürgerdialogen und mannigfachen Bürgergesprächen versuche ich die nachvollziehbaren Ängste und Sorgen der Menschen zu kanalisieren und unsere bisherigen Lösungsansätze vorzustellen. Die aktuellen Probleme vor Ort trage ich an alle zuständigen Minister und auch die Kanzlerin selbst heran. Besonders freute ich mich, den Gothaer Landrat Konrad Gießmann am 15. Oktober direkt in Berlin begrüßen zu können. Er hatte dort Gelegenheit mit dem Flüchtlingskoordinator der Bundesregierung und Chef des Kanzleramts Peter Altmaier und unseren Bundesinnenminister Thomas de Maizière direkt ins Gespräch zu kommen. Europa, Bund, Land und Kommunen arbeiten mit Hochdruck an der Bewältigung der vielen Probleme, vor denen wir angesichts der Flüchtlingskrise in Deutschland stehen. Als Verantwortungsgemeinschaft stellen wir uns der Herausforderung.

Kultur pflegen

Eine schöne und wichtige Tradition in Deutschland ist der Erntedank. In diesem Monat besuchte ich viele Erntedankfeste, allen voran das der Gemeinde Wolfsberg in Bücheloh und der VG Nesseaue in Eschenbergen. Leider konnte ich in diesem Jahr aufgrund der Herausforderungen der Flüchtlingskrise keine Kirmes besuchen, die ein wichtiges deutsches Kulturgut darstellt.

Erntedankfest in Bücheloh

Erntedankfest in Bücheloh

Ein immobiles Kulturgut von höchstem Rang ist die Oberkirche in Arnstadt, die derzeit renoviert wird. Vor Ort informierten uns Gemeindepfarrer Thomas Kratzer, Monika Brömel (Büro für Stadtentwicklung) und Oliver Bötefür (Verein Oberkirche Arnstadt) über den aktuellen Stand der Bauarbeiten. Nicht alles, was noch zu tun sei, wird bis zum Reformationsjubiläum 2017 fertig sein. „Aber die Kirche wird sich dann in einem Zustand befinden, dass sie genutzt werden kann“, versicherte uns Pfarrer Kratzer. Um die bestehende Finanzierungslücke zu schließen, werde ich mich kundig machen, ob für weitere Bauabschnitte Förderprogramme auf Bundesebene in Frage kommen könnten. Denn ohne gesicherten Haushalt ist es für die Stadt Arnstadt schwierig, die beispielsweise für Programme der Städtebauförderung notwendigen Eigenmittel, aufzubringen.

Besichtigung der Oberkirche in Arnstadt

Besichtigung der Oberkirche in Arnstadt

Vor Ort

Tourismus ist für Thüringen ein wichtiger Standortfaktor. Gemeinsam mit dem Landtagsabgeordneten Andreas Bühl veranstaltete ich einen Tourismusstammtisch in Schmiedefeld, um Impulse für unsere Arbeit zu erhalten. Gemeinsam gratulierten wir auch der Lebenshilfe Ilm-Kreis e.V. zu ihrem 25. jährigem Geburtstag. Traditionell wohnte ich der „Dankeschönveranstaltung“ des Landkreises Gotha für seine Feuerwehren in Tambach-Dietzharz bei.

Dankeschönveranstaltung für Feuerwehren in Tambach-Dietharz

Dankeschönveranstaltung für Feuerwehren in Tambach-Dietharz