Auf seiner Website und Facebook-Seite informiert der heimische Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski (CDU) zu aktuellen Entwicklungen, neusten Informationen und Vorhaben der Bundesregierung im Hinblick auf die Corona-Krise. "Aktuell laufen unzählige E-Mails bei mir ein, in welchen die Menschen ihre Fragen zu ihrem Alltag zum Ausdruck bringen. Die wirtschaftlichen Entwicklungen in Firmen, Unternehmen und im Tourismus sowie bei Einzelunternehmen und Selbstständigen beschäftigen die Bürger im Landkreis. Alle diese Anfragen sind berechtigt und bedürfen Antworten", betont Schipanski. Er und sein Team versuchen möglichst zeitnah zu reagieren. Dies sei aber bei den vielen Anfragen in dieser Ausnahmesituation nicht immer möglich. "Um auf möglichst viele Anfragen schon im Vorfeld die entsprechenden Antworten geben zu können, fasse ich alle aktuellen Informationen auf meiner Website und meiner Facebook-Seite zusammen." Der Parlamentarier bittet daher darum, seine digitalen Informationsplattformen zu nutzen.

Newsletter Nr. 35, Oktober 2011. Meine Arbeit in Berlin war in den letzten Jahren durch die Finanzkrise stark geprägt. Wie ich Ihnen in meinem Newsletter Nr. 33 erläutert habe welche Maßnahmen wir getroffen haben um den Euro stabil zu halten, möchte ich nun im Rahmen des Informationsschreiben von meinen Kollegen Klaus-Peter Flosbach, kurz vorstellen welche Maßnahmen gegen die Finanzkrise bereits getroffen wurden und welche noch folgen werden. [download id="283" display="name"]