Engagiert und erfolgreich

Die Gemeinde Schmiedefeld wurde Sieger beim MDR „Wintermärchen 2013“

Die Gemeinde Schmiedefeld wurde Sieger beim MDR „Wintermärchen 2013“

Newsletter Nr. 56, Februar 2013 – abonnieren

Der Februar 2013 war ein turbulenter Monat in Berlin, nicht zuletzt durch den Rücktritt unserer Bundesforschungsministerin Anette Schavan. Doch auch im Wahlkreis gab es viele Aktivitäten und eine ganze Menge Veranstaltungen.

  1. Gute Stimmung beim Fasching
  2. Mittelstand unterstützen
  3. Im Gespräch bleiben
  4. Europa, Hochsprung, Flugplatz und ein Wintermärchen
Datei herunterladen  Engagiert und erfolgreich  |  28. Februar 2013  


Mit Gardemädchen aus Seebergen beim Kreiskarnevalsumzug

Mit Gardemädchen aus Seebergen beim Kreiskarnevalsumzug

1. Gute Stimmung beim Fasching
Bunte Faschingsabende verbrachte ich in diesem Monat in Eschenbergen, Gotha, Dachwig und Böhlen. Faschingsumzüge konnte ich in Ilmenau und Catterfeld erleben und natürlich den großen Kreiskarnevalsumzug am 3. Februar in Ohrdruf. Eine große Ehre und Freude war mir, dass mich der Gothaer Landrat Konrad Gießmann am Rosenmontag mit dem „Landratsorden für die Saison 2012/2013“ ehrte. Ich freute mich zudem, in diesem Jahr das Gothaer Prinzenpaar in Berlin begrüßen zu dürfen.
Besonders schön war in diesem Jahr wiederum der Politische Aschermittwoch der CDU Gotha. Er gab mir die Möglichkeit, in diesem Jahr vor allem die Grünen mit ihrem „Bionaden-Bürgertum“ und unsere gut bezahlte wie versorgte Rüstungslobbyistin Petra Hess auf die Schippe zu nehmen.

Dr. Frank Bonitz im Gespräch mit Tankred Schipanski

Dr. Frank Bonitz im Gespräch mit Tankred Schipanski

2. Mittelstand unterstützen
Das Rückgrat der deutschen Wirtschaft ist unser Mittelstand. Dieser sichert Arbeitsplätze, bildet aus, ist innovativ und unterstützt die Region. Überzeugen konnte ich mich davon erneut während meiner Firmenbesuche in diesem Monat bei den Firmen BN Automation in Ilmenau, QSIL in Langewiesen, Foodvertising in Arnstadt, dem Biomasse-Heizkraftwerk in Ilmenau sowie der Ilmenauer Umweltdienst GmbH.
Um die Unternehmenskultur noch besser kennen zu lernen, traf ich mich am 12. Februar mit den Wirtschaftsjunioren in Gotha. Gemeinsam mit unserer Ministerpräsidentin und CDU-Landesvorsitzenden Christine Lieberknecht besuchte ich zudem die Firma Wiegand-Glas in Großbreitenbach. Allen Unternehmen ein herzliches Dankeschön für den freundlichen Empfang!

Innovationen im Mittelstand präsentierte die Firma BN Automation in Ilmenau

Innovationen im Mittelstand präsentierte die Firma BN Automation in Ilmenau

3. Im Gespräch bleiben
Mit vielen Gesprächspartner habe ich mich in diesem Monat austauschen können. Am 5. Februar besprach ich die Themen Berufsorientierung und Mindestlohn mit der Vorsitzenden des DGB Thüringen, Renate Licht, in Erfurt. Ferner besprach ich mit der Geschäftsführerin der Agentur für Arbeit Erfurt, Beatrice Ströhl, die aktuellen Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt und Fragestellungen zum Thema Fachkräfte.
Am 6. Februar traf ich Dr. Wagner, den Beauftragten der Evangelischen Kirche Mitteldeutschland in Thüringen, zu einem Gespräch. Wir tauschten uns über aktuelle Projekte und Positionen der Evangelischen Kirche Mitteldeutschland aus.
Am 12. Februar diskutierte ich mit Freunden der evangelischen Kirche Ohrdruf an ihrem Stammtisch zum Thema Europa.
Mit Freude besuchte ich auch die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr in Gräfenroda am 23. Februar.
Um zu erfahren, wie sich die neu geschaffenen Regelungen im Aufenthaltsrecht auswirken, nahm ich am 14. Februar an einem Treffen der ausländischen Studierenden an der TU Ilmenau teil.

Vor Ort: Diskussion um den Erhalt des Flugplatzes in Gotha

Vor Ort: Diskussion um den Erhalt des Flugplatzes in Gotha

4. Europa, Hochsprung, Flugplatz und ein Wintermärchen
Das Thema Europa bewegt viele Menschen im Wahlkreis. Daher referierte ich dazu ebenfalls am 6. Februar vor den Mitgliedern der Senioren Union in Ilmenau.
Am 2. Februar nahm ich am berühmten Arnstädter Meeting „Hochsprung mit Musik“ teil. Ebenfalls sportlich engagiert sind die Flieger-Freunde in Gotha, die ich ich am 18. Februar auf ihrem Flugplatz besuchte. In Schmiedefeld zeigte sich die ganze Gemeinde am Wochenende des 23./24. Februar sportbegeistert. Sie bauten fantastische Schneeskulpturen im Ort und gewannen damit den MDR-Wettbewerb um den Titel „Wintermärchen 2013“. Herzlichen Glückwunsch! Es war wieder eine super Veranstaltung!