Miteinander Reden!

Datei herunterladen  Miteinander reden  |  30. April 2013  

Newsletter Nr. 58, April 2013 – abonnieren

Gemeinsam mit der Honigkönigin Anna Keim

Gemeinsam mit der Honigkönigin Anna Keim

Ob beim Rentnerclub in Neustadt, bei der Eröffnung des multifunktionalen Ortsteilzentrums in Kleinfahner, beim Kreisfeuerwehrverband des Ilm-Kreises, den Kleintierzüchtern von Seebergen, der Gothaer Kreisjägerschaft, den Thüringer Imkern in Ohrdruf oder beim Blütenfest in Gierstädt – im Monat April 2013 war ich wieder vor Ort im Wahlkreis aktiv, um ihre Interessen nach Berlin zu tragen.


Gothaer Friedensteiner

Nachdem wir am 22. März 2013 die Gothaer Friedensteiner offiziell mit einem Rückkehrerappell von ihrem Afghanistan-Einsatz begrüßt hatten, empfing ich das Offizierskorps Anfang des Monats in Berlin. Ende April verabschiedeten wir mit einem feierlichen Appell den bisherigen Kommandeur Olaf Templin und hießen den neuen Kommandeur Ingo Korzetz willkommen. Ich danke Oberstleutnant Olaf Templin nochmals herzlich für die sehr gute und enge Zusammenarbeit. Gemeinsam mit unserem Landrat Konrad Gießmann haben wir uns erfolgreich für den Erhalt der Friedensteinkaserne sowie für den Übungsplatz in Ohrdruf engagiert.

Den Mittelstand verstehen

Im Gespräch mit Steffen Seidel bei der IMOSI GmbH in Ichtershausen

Im Gespräch mit Steffen Seidel bei der IMOSI GmbH in Ichtershausen

Der Mittelstand ist für mich fester Partner bei meiner politischen Arbeit. So besuchte ich in diesem Monat Firmen wie Garant Türen und Zargen GmbH in Ichtershausen, die Industrie Montage-Service Ichtershausen GmbH, das Autohaus Rainer Seyfarth GmbH & Co.KG in Gotha, den Omnibusbetrieb Steinbrück in Gotha sowie die Firma Brückner Kartonagen GmbH in Ilmenau. Gerade das Verkehrsgewerbe konnte ich hautnah beim Autofrühling in Arnstadt und in Ilmenau erleben. Besonders war auch unsere Ausbildungsmesse „Arnstädter Wirtschaftsfrühling“, bei dem sich in diesem Jahr auch erstmals Firmen aus dem südlichen Ilm-Kreis präsentierten. Beim Frühjahrsempfang des neu gegründeten Amt Wachsenburg freute ich mich mit Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens aber vor allem auch sehr vielen Wirtschaftsvertreter rund um das Erfurter Kreuz auszutauschen.

Engagement für Bosch in Arnstadt

Die Nachricht Ende März 2013 war für uns alle schockierend: Bosch gibt sein Solargeschäft auf und hat die Absicht, sein Arnstädter Werk zu schließen. Grund hierfür sind weltweite Überkapazitäten und die mangelnde Wettbewerbsfähigkeit. Allein im Jahr 2012 erwirtschaftete Bosch Solar Energy einen Verlust von 1 Milliarde Euro! Gemeinsam mit Staatskanzleiministerin Marion Walsmann und dem CDU-Fraktionsvorsitzenden im Thüringer Landtag, Mike Mohring, führte ich Gespräche mit der Firmenleitung und dem Betriebsrat. Solidarisch stehen wir zu den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und suchen nun gemeinsam nach Lösungen zum Erhalt des Standortes. Monatlich werden wir uns treffen, um zu versuchen die Zukunft der rund 1.800 Arbeitsplätze zu sichern.

Bildung in Thüringen sichern

Besuch der Fachschule Gotha mit dem Thüringer CDU Generalsekretär Mario Voigt

Besuch der Fachschule Gotha mit dem Thüringer CDU Generalsekretär Mario Voigt

Gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Bildungsausschusses des Thüringer Landtags, Dr. Mario Voigt, besuchte ich die Fachschule für Bau und Verkehr in Gotha. Landrat Konrad Gießmann und ich setzen uns seit geraumer Zeit für den Erhalt dieser einmaligen Bildungseinrichtung ein. Ich freue mich, dass uns nun auch die CDU-Parlamentarier aus Erfurt aktiv unterstützen und das Kultusministerium zum Handeln zwingen. Ende April fand zudem eine große Demonstration von Schülern, Eltern und Lehrer gegen SPD-Kultusminister Christoph Matschie wegen des mannigfachen Unterrichtsausfalls in Gotha statt. Mit den anderen Rednern war ich mir einig, dass das Ministerium die falschen Schwerpunkte setzt und nun endlich ein solides Personalentwicklungskonzept erarbeiten muss.

Sport frei!

Die beiden Landkreise meines Wahlkreises verbindet ein Thema im besonderen Maße: der Sport. Sowohl im Landkreis Gotha wie im Ilm-Kreis sind der Spitzen- und Breitensport zu Hause. Nachwuchssportler sowie erfolgreiche Spitzensportler sprechen wir einmal im Jahr unseren Dank und unsere Anerkennung aus. Bei der feierlichen Sportgala des Landkreises Gotha in Ohrdruf sowie bei der Sportlerehrung des Ilm-Kreises in Ilmenau würdigten wir im Monat April unsere Sportler und dankten zugleich Trainern und den Angehörigen für ihr unermüdliches Engagement.