Herausforderungen annehmen

Datei herunterladen  Herausforderungen annehmen  |  7. Oktober 2015  Newsletter 90
Newsletter 90, September 2015 – abonnieren

Bei meiner Sommertour in der letzten Augustwoche kam ich mit zahlreichen Vertretern aus Unternehmen, Vereinen und Initiativen aus meinem Wahlkreis ins Gespräch und konnte Impulse für die politische Arbeit in Berlin aufnehmen. Der Monat September war geprägt von vielen Terminen zur Flüchtlingskrise. Ferner habe ich auch im September wieder mein Schwerpunktthema „Digitale Agenda“ vor Ort eingebracht. Am 1. September fand an der TU Ilmenau eine Podiumsdiskussion zur Netzpolitik statt, die der Verein „C-Netz“ organisiert hatte.


Flüchtlingskrise

Wir stehen aktuell vor enormen Herausforderungen im Bereich der Flüchtlingspolitik. Viele Bürgerinnen und Bürger sind zunehmend besorgt angesichts der hohen Flüchtlingszahlen. Vor Ort im Wahlkreis informierte ich mich bei der Ausländerbehörde, der Polizei sowie in Asylbewerberunterkünften. Zudem begann ich eine Dialog-Reihe mit Bürgerstammtischen. Die mir vorgetragenen Probleme habe ich an die zuständigen Stellen des Bundes und des Landes weitergegeben. Der Bundestag hat bereits mit einem umfangreichen Maßnahmenpaket reagiert, überdas ich in meinem Brief aus Berlin umfassend informiert habe. In den kommenden Monaten bleibt das Thema ganz oben auf der politischen Agenda. Auch besuchte ich Bildungsträger, um mit ihnen über die geplanten Integrationsmaßnahmen zu beraten. Bund, Länder und Kommunen stehen geeinsam in der Verantwortung.

Jugendarbeit

Pünktlich zum Start des neuen Schuljahres konnte ich die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Stützerbach mit neuen Fahrradhelmen überraschen. Ich hatte die Schule bei einer Verlosung des Bundesverkehrsministeriums im Rahmen einer Kampagne zur Verkehrssicherheit nominiert und die Schule gewann! Somit durfte ich den Viertklässlern 32 Fahrradhelme schenken. Die Schüler sind nun bestens für die anstehende Fahrradprüfung gewappnet.

Schüler der Grundschule Stützerbach mit neuen Fahrradhelmen

Schüler der Grundschule Stützerbach mit neuen
Fahrradhelmen

Auch freute ich mich, in diesem Monat mit Vertretern des Kinder- und Jugendparlaments des Landkreises Gotha die Thüringer Landesmedienanstalt in Erfurt zu besuchen. Dort absolvierten wir einen Workshop zum Thema „Cybermobbing“.

Eine wichtige Einrichtung für Jung und Alt ist das Schwimmbad Wölfis, dessen Existenz leider gefährdet ist. Vor Ort traf ich mich mit engagierten Bürgern, die einen Förderverein gründen wollen. Zudem werden die Stadt Ohrdruf und die Nachbargemeinden für den Erhalt des Bades einen finanziellen Beitrag leisten. Wir wollen das Schwimmbad Wölfis unbedingt erhalten!

Im Gespräch mit Bürgern aus Wölfis zum Erhalt des Schwimmbads

Im Gespräch mit Bürgern aus Wölfis zum Erhalt
des Schwimmbads

Mittelstand und Forschungsinfrastruktur

Auch in diesem Monat besuchte ich wieder Mittelständler: Die Kartonagen Brückner GmbH an ihrem neuen Firmensitz in Geschwenda und die Tiefbau Gotha GmbH. Besonders gelungen war die Eröffnung eines neuen Baumarktes in Großbreitenbach. Der Unternehmer Raphael Brönner, der bereits den Hagebaumarkt in Arnstadt betreibt, hat hier investiert und trägt damit zu einer Bereicherung in Großbreitenbach bei. Ähnliches gilt für die Fraunhofer Gesellschaft, die mit einem neuen Institutsgebäude in Ilmenau umfangreich investiert. Die Grundsteinlegung war im September. Ferner besuchte ich das Landespatentzentrum PATON an der TU Ilmenau sowie die Bundesanstalt für IT-Dienstleistungen in Ilmenau.

Zum Firmenbesuch bei Kartonagen Brückner in Geschwenda

Zum Firmenbesuch bei Kartonagen Brückner in
Geschwenda

Vor Ort

Glückwünsche und ein herzliches Dankeschön für ehrenamtliches Engagement habe ich zum 90-jährigen Jubiläum der Geflügelzuchtfreunde in Mühlberg überbracht. Der Sängerkreis Gotha-Ilm feierte sein 25. Treffen in Arnstadt. Bei diesem Kreissängertreffen wurde ich mit einem Gratulationslied überrascht – herzlichen Dank! Ferner besuchte ich im September einen Aktionstag der Diakonie in Ilmenau sowie den Selbsthilfe- und Inklusionstag des Ilm-Kreises. Eine besonders schöne Veranstaltung war zudem das 4-Orte-Treffen in der Gemeinde Wolfsberg.

Jubiläums-Treffen des Sängerkreis Gotha-Ilm in Arnstadt

Jubiläums-Treffen des Sängerkreis Gotha-Ilm in
Arnstadt