Hoher Besuch

Newsletter Nr. 50, September 2012 – abonnieren

Der Monat August 2012 war nicht nur von der Sommertour durch den Ilm-Kreis geprägt, über die es in der kommenden Woche einen Sondernewsletter gibt, sondern vor allem von bundespolitischer Prominenz und viele Begegnungen, u.A. mit:

  1. Peter Altmaier und Christine Lieberknecht
  2. Annette Widmann-Mauz
  3. Die „Olsenbande“ und Prof. Johannes Vogel
  4. Stanislav Emeljanovim
  5. Jürgen Reinholz und Adnan Dayankac
Datei herunterladen  Hoher Besuch  |  1. September 2012  


Besuch des Bundesumweltministers Peter Altmaier in Grießheim

1. Peter Altmaier und Christine Lieberknecht
Am 31. Juli besuchte Bundesumweltminister Peter Altmaier meinen Wahlkreis. Im schönen Grießheim konnten wir gemeinsam Thüringer Klöße genießen, bevor wir vor Ort eine Biogasanlage besichtigten. Danach ging es zu Gesprächen und Besichtigungen in die Solarfirmen MASDAR und BOSCH an das Erfurter Kreuz. Bei diesem Termin konnte ich auch Thüringens Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht willkommen heißen.
Der Netzentwicklungsplan, die Weiterentwicklung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes, das Fracking und die Mäuseplage auf den Thüringer Feldern waren Themenschwerpunkte des Besuches.

 

Die Parlamentarische Staatssekretärin Annette Widmann-Mauz im Marienstift in Arnstadt

2. Annette Widmann-Mauz
Am 16. August besuchte die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesgesundheitsministerium, Annette Widmann-Mauz, die Kreisstadt Arnstadt. Gemeinsam diskutierten wir in der Orthopädischen Klinik des Marienstifts Arnstadts mit den Ärzten und der Verwaltung über aktuelle gesundheitspolitische Fragestellungen. Im Nierenzentrum des Ilm-Kreises sprachen wir mit Ärzten und der Deutschen Stiftung Organspende über das Thema Organspende.
Für unsere regionale Versorgung im Ilm-Kreis besonders wichtig: die ambulante radiologische Versorgung, die vor allem in Ilmenau sehr problematisch ist. Diesbezüglich trug auch die Kreisvorsitzende der Senioren Union Ilm-Kreis, Dr. Ute Sturm, die Sorgen der Bevölkerung vor.

Die Olsenbande treibt Unfug in Berlin

3. Die „Olsenbande“ und Prof. Johannes Vogel
Die „Olsenbande“ aus Ohrdruf konnte ich am Tag der offenen Tür aller Ministerien am 18. August in Berlin begrüßen. Gemeinsam besuchten wir das Bundesfinanzministerium und sorgten dort für viel Heiterkeit.
Am 29. August besuchte zudem Prof. Johannes Vogel, Direktor des Naturkundemuseums in Berlin, die Residenzstadt Gotha. Dr. Martin Eberle, Direktor der Stiftung Schloss Friedenstein, hieß seinen Kollegen herzlich willkommen und zeigte uns „seine“ Schätze.

 

Besuch des russischen Konsuls auf dem Landeskirmestreffen

Zu Gast bei der Polizei in Gotha

4. Stanislav Emeljanovim
Am 3. August weilte der russische Konsul Stanislav Emeljanovim Landkreis Gotha und übergab gemeinsam mit mir Bücherspenden des Konsulats. Bedacht wurden die Büchereien in Brühheim, Georgenthal und Catterfeld. Ein dickes Dankeschön an die Bürgermeister für den herzlichen Empfang.
Ein kurzer Abstecher zum Landeskirmestreffen in Gospideroda wird dem Konsul wohl ewig in Erinnerung bleiben.

Ich besuchte am 1. August die neustrukturierte Polizeilandesinspektion Gotha und am 2. August die Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau. Anfang des Monats war ich zu Gast beim Krügerverein in Neuditendorf und diskutierte über aktuelle sozialpolitische Themen.

4. Jürgen Reinholz und Adnan Dayankac
Viele Besucher waren natürlich wieder auf dem Rasentraktorrennen in Crawinkel am 11. August.

Am 13. August hatte ich die Freude, gemeinsam mit unserem Thüringer Landwirtschaftsminister, Jürgen Reinholz, Lottomittel in Friedrichroda und in Langenhain zu überbringen. Kurz darauf konnte ich unseren Minister in Gehlberg begrüßen, wo wir den Grundstein für eine neue Kläranlage legten.

Am 11. August präsentierte ich dem Vorsitzenden des Ausländerbeirates der Stadt Rüsselsheim, Adnan Dayankac, die Stadt Gotha. Er war auf Einladung der Thüringer Allgemeinen zu Gast.