Herausforderungen annehmen

Newsletter Nr. 36, Oktober 2011

Im Monat Oktober 2011 jagte ein Ereignis das andere. Der offizielle Festakt des Freistaates Thüringen zum Tag der Deutschen Einheit fand am 03. Oktober in der Gothaer Stadthalle statt. Ein Wochenende später besuchten Volker Kauder und Vladimir Klitschko den Landestag der Jungen Union Thüringen in Arnstadt. Am 13. Oktober wurde das neue Ilmenauer Technologie Terminal am Ilmenauer Hauptbahnhof eingeweiht. Und am Ende des Monats bekamen wir die gute Nachricht – die Friedensteinkaserne bleibt in Gotha!

Die Newsletterthemen:

  1. Campus Thüringen gestalten
  2. Neue Intendantin des MDR in Friedrichroda gewählt
  3. Friedensteinkaserne bleibt in Gotha
  4. Vor Ort unterwegs
  5. Bundesministerin Anette Schavan besucht Ilmenau
Datei herunterladen  Herausforderungen annehmen  |  31. Oktober 2011  

1. Campus Thüringen gestalten

Lottomittelübergabe an die Schwarze Crux

Die CDU Thüringen begleitet aktiv die Hochschulpolitik im Freistaat Thüringen. In diesem Monat wurde der sogenannte Hochschulpakt präsentiert, der unseren Hochschulen für die nächsten vier Jahre Planungssicherheit gibt. Wichtiges Signal ist hierbei, dass keine relevanten Kürzungen vorgenommen wurden und der Freistaat Thüringen somit einen Schwerpunkt im Bereich Bildung setzt. Am 15. November ab 16.30 Uhr führt die CDU Thüringen einen Hochschulkongress in der Aula des Universitätshauptgebäudes in Jena durch, wo wir gemeinsam mit Experten das hochschulpolitische Positionspapier der CDU Thüringen diskutieren wollen. Dieses haben meine Kollegen des Landesfachausschusses Wissenschaft, Kultur und Medien und ich in den letzten Monaten in vielen Sitzungen erarbeitet. Herzlich lade ich Sie zu diesem wichtigen Kongress ein. Anmeldungen bitte an ziemer@cdu-thueringen.de.

2. Neue Intendantin des MDR in Friedrichroda gewählt

Gesprächsrunde bei den Sozialen Trägerdienste Thüringen in Arnstadt

Viele Gothaer CDU-Freunde arbeiten im Landesfachausschuss mit. Vor allem wenn es um medienpolitische Fragestellungen geht, ist die Gothaer Union exzellent aufgestellt. Unsere CDU Kreisverbände prägen dadurch mit ihrer Kompetenz  die Arbeit unseres Landesverbandes. Passend dazu wurde am 23. Oktober in  Friedrichroda eine der wichtigsten medienpolitischen Entscheidungen gefällt. Der Rundfunkrat des MDR tagte dort und wählte Prof. Dr. Karola Wille zur neuen Intendantin des Senders. Wille ist eine der renommiertesten Medienrechtlerinnen Deutschlands und ein Schwergewicht in der Senderfamilie der ARD. Persönlich kenne ich sie von meiner Tätigkeit in der Juristischen Direktion des MDR in Leipzig. Sie ein absoluter Gewinn für die deutsche Medienlandschaft, insbesondere für die junge Generation, weil sie die Digitalisierungsstrategie des öffentlich-rechtlichen Rundfunks aktiv vorantreiben wird.

3. Friedensteinkaserne bleibt in Gotha

Besuch mit Landrat Gießmann bei Oberstleutnant Templin, Kommandeur der Friedensteiner

Mit Spannung haben wir alle die Standortentscheidung des Bundesverteidigungsministers erwartet. Im Vorfeld (10. Oktober) besuchten Landrat Konrad Gießmann und ich die Friedensteiner mit ihrem Kommandeur Oberstleutnant Olaf Templin, um unseren Truppen den Rücken in der öffentlichen Diskussion zu stärken. Am 26. Oktober war es soweit, jedoch haben auch wir eine „dicke Kröte zu schlucken“. Der Truppenübungsplatz in Ohrdruf wird geschlossen, die Friedensteinkaserne in Gotha bleibt aber erhalten. Jedoch werden die Planstellen in Gotha um ein drittel reduziert. Hierzu werde ich nochmals in einem Sondernewsletter berichten. Nunmehr gilt es gemeinsam, ein gutes Nachnutzungskonzept für Ohrdruf zu entwickeln.

 

4. Vor Ort unterwegs

Besuch der Regelschule 1 in Arnstadt

Besuch der Regelschule 1 in Arnstadt

Am 11. Oktober besuchte ich die Regelschule 1 in Arnstadt – wieder einmal stand das Thema Inklusion im Mittelpunkt. Bildungsminister Matschie hat leider immer noch kein schlüssiges Konzept zum gemeinsamen Lernen mit lernbehinderten Schülern vorgelegt. Am gleichen Tage informierte ich mich über die Arbeit des Trägerwerks Soziale Dienste in Thüringen GmbH in Arnstadt. Über Lottomittel freuten sich am 12. Oktober die Unterstützer des Schaubergwerks „Schwarze Crux“ in Schmiedefeld, die Bürgermeister Markus Clauder und ich gemeinsam überbringen konnten. Die Stadt Ilmenau feierte am 13. Oktober die Fertigstellung des Umbaus ihres Hauptbahnhofs, der nunmehr ein Technologie Terminal ist. Weitere Baumaßnahmen werden in diesem Gebiet folgen – ein unglaublicher Gewinn für unsere Universitätsstadt. Am 29. Oktober besuchte ich die Kreisgeflügelschau des Landkreises Gotha in Ohrdruf.

5. Bundesbildungsministerin Prof. Anette Schavan besucht Ilmenau

Das neue Technologie Terminal Ilmenau

Das neue Technologie Terminal Ilmenau

Es freut mich ganz besonders, dass unsere Bundesministerin Prof. Anette Schavan meine Einladung zum 4. November2011 nach Ilmenau angenommen hat. Zunächst wird sie den Kreisparteitag der CDU Ilm-Kreis in Grießheim besuchen und anschließend die Festrede an der TU Ilmenau bei der Veranstaltung meines ehemaligen Gymnasiums „30 Jahre naturwissenschaftliche Spezialklassen an der Goetheschule Ilmenau“ halten. Auch hierzu darf ich Sie herzlich einladen. Einen Tag später findet dann der Landesparteitag der CDU Thüringen in Schleiz statt – auch hierzu meine herzliche Einladung.