Aufschwung gestalten

Zu Besuch bei Bosch Solar am Erfurter Kreuz

Zu Besuch bei Bosch Solar am Erfurter Kreuz

Newsletter Nr. 21, Februar 2011.

Meine wichtigsten Wahlkreis-Erlebnisse in diesem Monat habe ich im Folgenden wieder für Sie zusammengefasst:

  1. Firmenbesuche im Ilm-Kreis
  2. Staatssekretär zu Besuch in Gotha
  3. Besuch des Silberbergtunnels
  4. Sport frei!
Datei herunterladen  Aufschwung gestalten  |  1. Februar 2011  

1. Firmenbesuche im Ilm-Kreis

Im Gespräch mit den Geschäftsführern der Firma CESYS Engineering in Ilmenau

Im Gespräch mit den Geschäftsführern der Firma CESYS Engineering in Ilmenau

Die Förderung von Industrie und Arbeitsplätze im Ilm-Kreis ist mir ein sehr wichtiges Anliegen. So besuchte ich die größten Solarhersteller Thüringens am Erfurter Kreuz. Gemeinsam mit Dr. Matthias Peschke, COO von Masdar PV, und Peter Schneidewind, Vertriebsvorstand der Boschsolar Energy, diskutierte ich die neu beschlossene Kürzung der Einspeisevergütung von maximal 15 Prozent. Ich freue mich, dass Politik und Wirtschaft bei dem Subventionsabbau gut zusammenarbeiten. Um die Erfolgsgeschichte der Solarindustrie in Deutschland fortsetzen zu können, bedarf es einer Förderung mit Augenmaß.
Auch traf ich mich mit den Geschäftsführern der Zeitarbeitsfirma CE-SYS Engineering in Ilmenau. Die geplanten gesetzlichen Änderungen bei der Zeitarbeit sowie ein folgenschweres Urteil des Bundesarbeitsgerichtes stellen die Branche vor neue Herausforderungen. Ich plädiere für eine differenzierte Lösung für die unterschiedlichen Branchen der Zeitarbeit, denn auch im Bereich von Hochqualifizierten ist die Zeitarbeit ein Thema. Der Mindestlohn für diesen Wirtschaftssektor hat die Koalition bereits im letzten Jahr mit Blick auf die volle Freizügigkeit der Osteuropäer ab dem 1. Mai 2011 beschlossen.

2. Staatssekretär zu Besuch in Gotha

Gemeinsam mit dem Staatssekretär im Bodelschwingh Hof Mechterstädt e.V.

Gemeinsam mit dem Staatssekretär im Bodelschwingh Hof Mechterstädt e.V.

Am 16.02.2011 durfte ich den parlamentarischen Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales Dr. Ralf Brauksiepe in Gotha willkommen heißen. Gemeinsam mit Landrat Konrad Gießmann und Vertretern der regionalen Wirtschaft besuchten wir die Außenstelle des Bodelschwingh Hofs Mechterstädt e. V. in Gotha. Beim Rundgang mit dem Bereichs- und Fertigungsleiter Mike Pallaske informierten wir uns direkt bei den gehandicapten Mitarbeitern über deren Arbeit. Der Besuch war für alle Teilnehmer bewegend und beeindruckend. Der Staatssekretär und ich legten ein klares Bekenntnis für die Werkstätten für Menschen mit Behinderungen und Einrichtung der sozialen Arbeit für behinderte Menschen ab. Zwei Tage später freute ich mich daher, dass die Lebenshilfe Ilmenau-Rudolstadt e. V. neuer Träger des „Sozialkaufhauses“ in Ilmenau geworden ist. Dies ist die frühere Möbelkammer, mit der ich bereits viele Jahre gut zusammenarbeite.

3. Besuch des Silberbergtunnels

Gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Verwaltungsgemeinschaft Großbreitenbach Andreas Beyersdorf besuchte ich am 16.02.2011 das große Bauprojekt „Silberbergtunnel“. Dieser wird in einer Arbeitsgemeinschaft der Firmen Bilfinger Berger Ingenieurbau GmbH, Wayss & Freytag Ingenieurbau AG und der Max Bögl Bauunternehmung GmbH & Co. KG erstellt. Zur Zeit arbeiten bis zu 100 Arbeiter im Zweischichtsystem und kommen pro Tag durchschnittlich bis zu 5,5 m voran. Das ganze passiert in 80 Metern Tiefe. Baubeginn des Silberbergtunnels war 2009. Der erste Zug soll 2017 durch den 7364 Meter langen Tunnel fahren. Mit der Fertigstellung des Tunnels wird die Fahrzeit der Bahn zwischen München und Berlin nur noch vier Stunden betragen. Der Bau des Silberbergtunnels ist ein Leuchtturmprojekt in der Region und gehört zu den Verkehrsprojekten Deutsche Einheit. Er trägt erheblich zum Mobilitätsgewinn auf überregionaler Ebene bei.

4. Sport frei!

„Hochsprung mit Musik“ in Arnstadt

„Hochsprung mit Musik“ in Arnstadt

Diesen Monat besuchte ich viele wichtige sportliche Ereignisse. So war ich Gast beim Punktspiel der Gothaer Basketballer BiG Rockets gegen den Nürnberger BC. Am 16.02.2011 wurde die neue Turnhalle der Kooperativen Gesamtschule „Herzog Ernst“ in Gotha eingeweiht. Dieser Neubau zeugt von dem hohen Stellenwert, die unser Landrat Konrad Gießmann den Schülern und Sportlern im Landkreis einräumt. Auch wird die neue Halle Heimat der Baskettball-Rollis, die bereits bei der Eröffnung ein spannendes Spiel präsentierten.
Eine angenehme „Pflichtveranstaltung“ war für mich unser lokales Sportevent „Hochsprung mit Musik“ in Arnstadt. Bei ausgelassener Stimmung im Jahnsportpark hatte ich gemeinsam mit 1300 Zuschauern die Gelegenheit, außergewöhnliche sportliche Leistungen mitzuerleben. Herzlichen Dank den Organisatoren und Sponsoren!
Am kommenden Sonntag (05.03.2011) heißt es dann Daumen drücken für die Suhler Volleyballdamen: Als Präsident des VfB Suhl erwarte ich natürlich das Pokalfinale gegen die Allianz Stuttgart mit größter Spannung und wünsche der Mannschaft viel Erfolg!