Nach der heutigen Debatte der Ergebnisse des Nationalen Bildungsberichtes 2010 im Deutschen Bundestag zieht der Thüringer Abgeordnete Tankred Schipanski (CDU) Bilanz. „Viele der im Bildungsbericht aufgeführten Kennzahlen bestätigen, dass wir auf dem richtigen Weg in die Bildungsrepublik Deutschland sind“, stellt Schipanski fest. So sei die Schulabbrecherquote kontinuierlich gesunken, während die Studienanfängerquote mit 43 Prozent einen neuen Rekord erreicht hat. Auch in den ostdeutschen Ländern sind trotz der demographischen Entwicklung weiterhin steigende Anfängerzahlen zu verzeichnen.

Der heimische Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski (CDU) hat eine gute Nachricht für die Mehrgenerationenhäuser der Region: Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend schreibt in diesem Jahr ein Folgeprogramm zur Förderung aus. Da die fünfjährige Förderung der ersten Häuser in diesem Jahr auslaufe, solle eine neue Förderperiode aufgelegt werden, erklärte Schipanski.

Der Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski, der Mitglied im Ausschuss für Bildung und Forschung ist, freut sich, dass die Technische Universität Ilmenau erneut Zuwendungen für ein Forschungsprojekt durch den Bund erhält. Seit Dezember fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung ein Teilprojekt aus dem Verbundprojekt „Automatische Problemzerlegung komplexer industrieller Verbrennungsprozesse zur Emissionsreduktion“ mit insgesamt rund 167.700 Euro.